Kodi PVR IPTV frei empfangbare Live-TV- und Radiosender

Schon seit einiger Zeit kann man unter Kodi mit dem Addon PVR IPTV Simple Client ohne weiteres IPTV einrichten. Kodinerds IPTV ist eine Sammlung von frei empfangbaren Streams für TV- und Radiosendern. Diese m3u Listen können direkt verwendet oder selbst zusammengestellt werden.

Wir haben die TV- und Radiosender für unsere Region (Nordbayern) entsprechend zusammengestellt und für alle TV-Sender einen Network-Caching-Wert 2000 hinzugefügt:

Zuerst muss Kodi entsprechend herunterladen und installiert werden. Unter Windows 10 kann die App direkt aus dem Microsoft Store installiert werden. Dies hat den Vorteil, dass immer die neuste Version automatisch installiert und aktualisiert wird.

Nach der Installation muss das Addon PVR IPTV Simple Client in Kodi unter „Einstellungen > Addons > Aus Repository installieren > PVR-Clients“ installiert bzw. aktiviert und anschließend konfiguriert werden.

Im Addon unter „Einstellungen > Allgemein“ kann als M3U Wiedergabelisten-URL die entsprechende URL von kodi – für PVR IPTV Simple Client mit Inhaltskategorien (Kodi) oder natürlich die URL von unserer zusammengestellten m3u Liste eingetragen werden:

kodi – für PVR IPTV Simple Client mit Inhaltskategorien (Kodi)

Im Addon > Einstellungen > EPG-Einstellungen kann als XMLTV URL folgende kompatible URL für DE von rytec.ricx.nl eingetragen werden:

https://rytec.ricx.nl/epg_data/rytecDE_Basic.gz

Und das war es schon. Im Hauptmenü kann unter TV oder Radio die Sender entsprechend ausgewählt und Live gestreamt werden.

Tipp: Die Senderreihenfolge kann unabhängig von der m3u Liste geändert werden, indem man unter „Einstellungen > PVR & TV > Allgemein > Kanalreihenfolge des Backend(s) verwenden“ deaktiviert. Diese Einstellungen wird nur im Fortgeschritten-Ansicht-Modus sichtbar.

Anschließend kann im Kanal-Manager nun die einzelnen Sender entsprechend für TV oder Radio manuell sortiert werden.

Wird jedoch das Addon oder die m3u Liste aktualisiert, kann es vorkommen, dass die manuell Sortierreihenfolge wieder zurückgesetzt wird. Deshalb sollte man bei einer eigenen Sortierreihenfolge die gewünschte m3u Liste lokal speichern und mit einem Editor zum Beispiel VSCode entsprechend anpassen.

Wurde die m3u Liste manuell angepasst, sollte man anschließend unter „Einstellungen > PVR & TV > Allgemein > Daten löschen“ durchführen. Anschließend werden alle Kanäle und das EPG automatisch reimportiert.

Photo by Annie Spratt on Unsplash

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Schreibe als erster ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.