Neuer Microsoft Edge Chromium

Der neue Microsoft Edge, der auf das Open-Source-Projekt Chromium aufbaut, kommt am 15. Januar im Stable-Channel mit verbesserter Leistung, Sicherheit und . Der neue Browser von Microsoft soll den bisherigen Edge auf UWP-Basis unter komplett ersetzen. Lediglich die Engine EdgeHTML soll weiter unter Windows 10 im Hintergrund für UWP-Apps verfügbar sein.

Für Enthusiasten und vor allem für Unternehmen ist der Browser schon seit einigen Monaten in den verschiedenen Beta, Dev und Canary Channels in den Varianten des Online-Installer (32/64-Bit EXE für Windows, PKG für ) und Offline-Installer (32/64-Bit MSI für Windows, PKG für macOS) für die Betriebssysteme Windows (11, 10, 8/8.1, 7) (2019, 2016, 2012 R2, 2008 R2) und macOS verfügbar.

Die finale Version und der Beta-Channel erhalten alle 6 Wochen wichtige Updates, der Channel wird wöchentlich aktualisiert und der Canary Channel erhält tägliche Updates. Welche Fortschritte und Erneuerungen der jeweilige Channel erhalten hat, kann man unter microsoftedgeinsider.com/whats-new verfolgen.

Für Unternehmen steht eine ausführliche Dokumentation in den Microsoft Docs zur Verfügung. Auch wurde dokumentiert, mit welchen Veränderungen unter Windows der neue Browser im Stable-Channel via Windows Update veröffentlicht wird. Eine Gruppenrichtliniendatei (adm, admx) wird bereitgestellt.

Wichtig für Unternehmen ist der integrierte Internet Explorer-Modus:

Mit dem Internet Explorer-Modus ist bei internen Sites vollständig mit IE11 kompatibel, ohne dass beim öffentlichen Internet zu Problemen mit der modernen Benutzeroberfläche führt. Der Internet Explorer-Modus bietet eine nahtlose Benutzererfahrung beim Zugriff auf veraltete Sites. Statt ein eigenes Fenster in Internet Explorer zu öffnen, können Kunden diese veralteten Sites in der nächsten Version von Microsoft Edge direkt aufrufen.

microsoftedgeinsider.com/whats-next

Photo by Microsoft Edge on Unsplash

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.