HowTo: PowerShell Datensicherung auf externen Datenträger

In diesem HowTo geht es um eine einfache Datensicherung auf einem externen Datenträger mittels einem PowerShell-Skript unter Windows. Der Einsatzweck des Skripts liegt in der kontinuierlichen Datensicherung im privaten Umfeld.

Vor der Ausführung eines PowerShell-Skripts muss die Windows PowerShell-Ausführungsrichtlinie entsprechend angepasst werden. Zum Ändern ist eine administrative PowerShell-Konsole erforderlich:

Quellcode

Der folgende Quellcode muss zuerst als „local-backup.ps1“ abgespeichert werden. Als Editor empfehle ich Visual Studio Code. Das Skript selbst benötigt zur Ausführung nur einfache Benutzerrechte.

Quellverzeichnisse

In einer neuen txt-Datei mit dem Dateinamen „local-backup.txt“ müssen nun nach folgenden Schema die Quellverzeichnisse angegeben werden:

Parameter

Um das Skript nun korrekt auszuführen, müssen mindestens die Parametern „Source“ und „Destination“ mit angegeben werden. Beim Parameter „Source“ muss der Pfad zur txt-Datei eingetragen werden. Beim Parameter „Destination“ wird nur der Laufwerksbuchstabe des externen Datenträgers angegeben.

Der Parameter „Log“ ist optional. Mit dem Wert „Open“ wird das Logfiles nach dem  Ausführen des Skripts automatisch mit Notepad geöffnet.

Wird das Skript gestartet, ohne das der Ziel-Datenträger vorhanden ist, wird eine Warnung ausgegeben und das Skript nicht ausgeführt.

Verknüpfung

Um ein bequemes Ausführen zu ermöglichen, sollte eine Verknüpfung des Skripts mit dem erforderlichen Parametern erstellt werden. Als Ziel sollte folgende Adresse einetragen werden:

Beitrag-Update 18.01.2018: Das Skript wurde aktualisiert und vereinfacht.

Was denken Sie über dieses Thema?

Sie können gerne hier Ihre Meinung als Kommentar hinterlassen, wir freuen uns darauf. Bleiben Sie mit uns in Kontakt via RSS, Twitter oder Facebook.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Anzeigen

Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Loris
    27. Januar 2017 13:40

    Erstmals Danke für das tolle Script. Ich würde gerne verschiedene Backuparten machen also Inkrementell und Differentiel. Nun habe ich mehrere Tage im Internet geforscht und noch immer nichts gefunden. Villeicht können Sie mir helfen. Welche Parameter benötige ich oder mit welchem Befehl bewerkstellige ich das am besten ?
    Danke schon im Voraus für die Antwort.

Die Kommentare sind geschlossen