Windows Product Key nachträglich ändern

Installiert man Windows als Edition Enterprise, wird man nicht aufgefordert einen Product Key einzugeben. Nach erfolgreicher Installation wird ebenfalls keine Option unter System > Windows Aktivierung angeboten, den Product Key zu ändern.

Doch kann man mit einer administrativen PowerShell und dem Windows-Software-Lizenzverwaltungstool slmgr diesen Umstand beheben. Führt man das Tool ohne Syntax aus, erscheint ein Dialogfenster mit den möglichen Optionen.

Ändern des Product Keys:

slmgr /ipk XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Aktivierung des Product Keys:

slmgr /ato

Photo by chuttersnap on Unsplash
Icon by icons8

Was denken Sie über dieses Thema?

Sie können gerne hier Ihre Meinung als Kommentar hinterlassen, wir freuen uns darauf. Bleiben Sie mit uns in Kontakt via RSS, Twitter oder Facebook.

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Johannes Sebald Verfasst von:

5 Kommentare

  1. Jassi
    13. November 2012 20:07

    super, dankeschön 🙂

    hat ohne probleme funktioniert 🙂

  2. Robert
    12. Januar 2013 18:44

    habe das ganze bei einem Server 2012 Essential durchgefühert, hat prima geklappt.

    DANKE

  3. Felix
    21. Januar 2013 23:56

    Bei mir kahm ne Meldung, das ich höhere Rechte brauche. Auch bei der zweiten Installation kahm die gleiche Meldung.
    Kann das daran liegen, das ich eine MSDN AA Lizenz hab?
    Aber mein Windows weiß ja noch Garnichts von sein Glück o.O

  4. 22. Januar 2013 09:13

    Hallo Felix, hast du die Konsole (PowerShell oder CMD) auch als Administrator gestartet? Falls nicht, ist es logisch, dass die Meldung mit den erforderlichen höheren Rechten erscheint. Dann starte die Konsole bitte mit Administrationsrechten und versuche es erneut.

  5. Sepp
    23. Oktober 2013 12:45

    Hat wunderbar geklappt! Danke für die Anleitung.

Die Kommentare sind geschlossen