HowTo: Windows 8.1 Kennwort bei physischem Zugriff zurücksetzen

Dieses HowTo erklärt sehr einfach, wie man mit physischem Zugriff zu einem Windows-Computer oder -Server das Kennwort eines Benutzers oder des Administrator-Kontos zurücksetzen kann. Dazu benötigt man nur ein Windows Installationsmedium passend zur jeweiligen Windows Installation. Die Befehle bauen auf dem Artikel von Mathom auf.

Das Zurücksetzen des Kennworts wurde von mir erfolgreich unter Windows 8 RTM und Windows 7 mit SP1 getestet. Schematisch sollte es auch unter Windows Vista, Server 2008, Server 2008 R2 und Server 2012 funktionieren. Deshalb ist es dringend erforderlich unbefugten physischen Zugriff bei Servern zu verhindern.

Booten von Windows Installationsmedium. Besätigung der Installationssprache. Navigation zu „Computerreparaturoptionen > Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung“.

Dort sind die Laufwerkbuchstaben etwas anders als unter Windows. So ist C: System-Reserviert und D: die System-Partition mit Windows. Wechseln in der Eingabeaufforderung zu folgenden Verzeichnis:

Sicherung und Umbenennung der Datei Utilman.exe (Eingabehilfe):

Erstellung einer Kopie der cmd.exe als Utilman.exe:

Windows 8 Computerreparaturoptionen

Schließen der Eingabeaufforderung und „Beenden und mit Windows fortfahren“ wählen.

Öffnen der Eingabehilfe unten links im Windows Anmeldebildschirm. Dabei öffnet sich die Eingabeaufforderung mit Administrationsrechten. Nun kann für den  entsprechen Benutzer ein neues Kennwort gesetzt werden:

WIndows 8 Eingabehilfe als Eingabeaufforderung

Anschließend kann man sich mit dem neu gesetzten Kennwort am entsprechen Benutzer anmelden.

Booten von Windows Installationsmedium. Besätigung der Installationssprache. Navigation zu „Computerreparaturoptionen > Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung“.

Wechsel zur System-Partition in folgendes Verzeichnis:.

Umbenennung  der gesicherten Datei Utilman.exe.bak zu Utilman.exe.

Die Utilman.exe.bak zurückumbenennen

Schließen der Eingabeaufforderung und „Beenden und mit Windows fortfahren“ wählen.

Was denken Sie über dieses Thema?

Sie können gerne hier Ihre Meinung als Kommentar hinterlassen, wir freuen uns darauf. Bleiben Sie mit uns in Kontakt via RSS, Twitter oder Facebook.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Anzeigen

Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Maik Boehmeke
    05. Februar 2013 22:28

    Super Anleitung, hat uns wirklich enorm Arbeit erspart. unter Windows8 final.
    Danke

Die Kommentare sind geschlossen