Windows Media Center Kanäle sortieren und sichern mit WuselSort

Mit dem Tool WuselSort kann man sehr einfach die Kanäle im Windows Media Center unter Windows sortieren, umbenennen, deaktivieren, sichern und wiederherstellen. Eine Kanalsortierung und eine Zuweisung von EPG Listen ist ebenfalls möglich.

Für mich war die Sicherung und Wiederherstellung der Kanalsortierung von entscheidender Bedeutung, da ich an einem anderen Windows Computer ebenfalls den Media Center mit DVBS2 eingerichtet habe.

Vorrausetzung ist die fertige Einrichtung der TV-Funktion im Windows Media Center mit mehrmaliger Transpondersuche, so dass auch wirklich alle Sender wie ARD HD und ZDF HD gefunden werden. Wichtig: Vor dem Start der Software muss der Windows Media Center geschlossen sein.

Nach erfolgreicher Installation und Start der Anwendung wird die Kanalliste aus der Media Center Datenbank gelesen. Danach kann mit der Kanalsortierung begonnen werden. Bei Bedarf steht auch unter dem Reiter „EPG Listenzuordnung“ die Sortierung der EPG Daten zur Verfügung.

Sicherung

Wurden alle Kanäle sortiert, kann nun im Hauptmenü unter Export/Import mit dem Menüpunkt „… Kanalliste Exportieren“ die Kanaleinstellungen in eine XML-Datei (ChannelExport.xml) gesichert werden.

Wiederherstellung

Bei einer Wiederherstellung der Kanaleinstellungen wird ähnlich vorgegangen: Im Hauptmenü unter Export/Import wählen wir den Menüpunkt „… Kanalliste Importieren“ und erhalten den Hinweis, dass es sich um eine BETA-Version handelt, den wir bestätigen. Nun wählen wir im Datei-Öffnen Dialog Fenster die ChannelExport.xml Datei aus und die Kanäle werden sogleich importiert.

Was denken Sie über dieses Thema?

Sie können gerne hier Ihre Meinung als Kommentar hinterlassen, wir freuen uns darauf. Bleiben Sie mit uns in Kontakt via RSS, Twitter oder Facebook.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Anzeigen

Verfasst von:

7 Kommentare

  1. DerKuckuck
    05. Mai 2012 22:29

    Hi,
    an sich ne interessante Sache. Auch wenns eine BETA ist, die Sortierlogik passt hinten und vorne nicht. Beim Ändern der Kanalnummer haut er willkürlich andere Sender irgendwo auf eine zufällige Knanalnummer. Zu Buggy, da sortier ich lieber in MCE selbst.

  2. 06. Mai 2012 09:21

    @DerKuckuck – Bei mir hat das Sortieren mit WuselSort fehlerfrei funktioniert. Die Drag & Drop Funktion ist etwas trickie aber sonst gute Software. Es ist halt noch Beta Status.

  3. Glen
    09. Mai 2012 16:35

    @DerKuckuck
    in der Mitte des Fensters findest du zwei Optionen:

    1: Kanäle einfügen -> schiebt alle Kanäle ab deinem Einfügepunkt eins nach hinten. Sprich wenn du Kanal 63 auf 5 ziehst, sind alle Kanäle von 5 bis 62 um eine Nummer verschoben, also 6-63.

    2: Kanäle tauschen -> wenn du kanal 63 auf Platz 5 ziehst, ist der Kanal der vorher auf 5 war nun auf 63.

    Man sollte immer von der linken in die rechte Liste ziehen!

    Ich finde Wuselsort dank drag and drop wesentlich komfortabler als die hauseigene sortierung von MCE was mir sogar eine freiwillige Spende wert war. Vor allem der Import und Export fehlt bei MCE meines Wissens komplett.

    mfG Glen

  4. 07. Juni 2012 13:35

    Hinweis: Unter Windows 8 Release Review mit Media Center funktioniert das Tool WuselSort leider nicht mehr. Die Installation klappt zwar, aber beim Ausführen stürzt dieses ab. Auch der Kompatibilitätsmodus für Windows 7 bringt leider keine Besserung.

  5. Alex
    04. November 2012 10:30

    Hi!

    Erstmal gz zur der Idee hier was besseres zu machen als in MCE.
    Das Kanäle einrichten ist jedesmal ein Horror.
    Das Tool schaut ganz brauchtbar aus und funktioniert auch soweit ganz gut.
    Das einzige was etwas zu verbessers wäre, ist das ständige Laden nach dem Drag and Drop beim Sortieren der Liste.

    Ansonsten echt Hammer!

    lg Alex

Die Kommentare sind geschlossen